Charette 2 in der Paul-Gerhardt-Kapelle

Charette 2

Erstes Projekt zur Umsetzung vorbereitet, Liste der Ideen wächst

Die Charrette zur Fortschreibung des Stadtentwicklungskonzeptes (SEK) „Stadt mit Neuer Energie“ in Gräfenhainichen hat Fahrt aufgenommen.

Die Liste der Projektideen wächst. Das erste Projekt hat sich so konkretisiert, dass dessen Umsetzung noch im Laufe der Erarbeitung des SEK erfolgen wird. Seit dem Auftakteinwohnerforum Ende April haben zahlreiche Gespräche mit Akteuren aus Gräfenhainichen und darüber hinaus stattgefunden. Erste Konturen für die Weiterentwicklung der Strategie sind deutlich geworden und konkrete Projekte zeichnen sich ab – beides ist eine unabdingbare Voraussetzung für die Erschließung von Förderungen. Nun galt es wieder die breite Öffentlichkeit zu informieren und aktiv an der weiteren Konzepterarbeitung zu beteiligen.

Am Donnerstag, 27. Mai 2010, fand die zweite Charette-Runde in der Paul-Gerhardt-Kapelle statt. Hier wurden erste Ergebnisse der bisherigen Arbeit und die vorläufige  Projektliste diskutiert. Bereits ab 14.00 Uhr konnten an diesem Tag Bewohnerinnen und Bewohner, Gewerbetreibende und Vereine in die Paul-Gerhardt-Kapelle kommen und ihre Anregungen und Vorschläge einbringen. 

Artikel aus der Mitteldeutschen Zeitung 
(erschienen am Mittwoch, 2. Juni 2010): 
"Kegler über Fehler und die Zukunftspläne"    PDF – 180 KB

Tags: ,

Einen Kommentar schreiben